Pflanzenweg
Neues
gegenseitige  Hüterschaft
Tensor
Zahlen und Regeln
3 Dinge im Leben
4 indischen Gesetze
4 indianische Gesetze
5 Dinge zur Erinnerung
7 Planeten
7 Schritte ins Glück
Siebenstern
7 als Zahl
8 kosmische  Gesetze
9 Welten
9 als Zahl
10 Gebote der  amerikanischen Ureinwohner
10 Körper
10 Direktionen
12 Schritte  zur Selbstachtung
12 Dimensionen
12 Dimensionen 2
die 12 Schlüssel des Basilius Valentinus
12 Apostel
13 Sacred Keys
14 Gesetze
14 Nothelfer
16 Schritte zum  kosmischen Bewusstsein
18 Wege zum Glück
19 Lebensregeln
29 Gesetze des Hamsterrades
Das Abendmahl
Zahlenspielerei
Hexen einmaleins
111-999
888
Größentabellen
Winrich
Gaestebuch
Favoriten
In eigener Sache
ueber mich
Impressum
111-999
111
222
333
444
555a
555
666

Der Eselsgott Seth und die Zahl 666 
Ein Mysterium beim Überlegen der Zahl 666 ist zweifelsfrei,  
dass sie einen Menschen und zugleich ein Tier bezeichnet.  
Es gibt nur eine einzige biblische Person, die dieses Paradoxon erfüllt. 
Seth, der dritte Sohn Adam und Evas.
Denn Seth ist zugleich der ägyptische Gott der Wüste und des Gewitters,
ein Schutzgott mancher Pharaonen sowie der Bruder und
Mörder des Osiris in der Ägyptischen Mythologie.
Wie die meisten Ägyptischen Götter ist er halb Tier, Halb Mensch.
Er wird zumeist als Mensch mit Eselskopf dargestellt und ist somit ein Eselsgott.  
Im Amduat, dem ägyptischen Unterweltsbuch,
steht Seth zu Beginn der ersten Nachtstunde am Ufer
und empfängt den Sonnengott,
wenn er durch den westlichen Torweg des Horizonts
in die Unterwelt eintritt.
Seth begrüsst Ihn
zu seiner nächtlichen Fahrt durch die zwölf Stunden der Nacht.  
Wie auf den folgenden Bildern zu sehen ist,
 hat der Eselsgott Seth das Lebenszeichen Ankh in der Hand:
Es ist Seth  von dem Johannes in seiner Offenbarung (9. 1) schreibt:
"Und ich sah einen Stern,
der war vom Himmel auf die Erde gefallen;
und es wurde ihm der
Schlüssel zum Brunnen des Abgrunds gegeben"
Das Lebenszeichen Ankh ist sein Schlüsselbund
Die Tür des Lebens hat zwei Seiten:
Auf der einen Seite der Tür,
die man mit dem Lebenszeichen aufschließen kann,
steht das Leben.
Auf der anderen Seite dieser Tür liegt der Tod,
 .... der Abgrund.
Dass Seth die Zahl 666 zugeordnet werden kann,
lässt sich innerhalb der Bibel berechnen. 
Dies soll im Folgenden angestellt und gezeigt werden.
entnommen bei
http://hexmex.bravehost.com   

777

Willkommen beim Rätsel der Sphinx 666 und dem Raben Abraxas.
Das Biblische GOLD Rätsel der ZAHL 777

"Wer Verstand hat, der berechne den Namen der Gerechtigkeit,
denn es ist der Name des Teilens
und dieser Name ist die dreifache 13,
geteilt durch die 13,
geteilt durch die 13. "

Hier folgt die Lösung:

((131313):13):13 = 777

Der biblische "Name der Gerechtigkeit" ist demnach Lamech:

Denn,
im alten Testament steht 7  77, das Alter Lamechs, für das Gerechtigkeitsprinzip "Rache und Vergeltung":

"Lamech sagte zu seinen Frauen: Ada und Zilla hört meine Rede, ihr Frauen Lamechs horcht auf meinen Spruch! Einen Mann erschlug ich für meine Wunde, einen Jüngling für meine Strieme. Wird Kain 7 mal gerächt, dann Lamech 77 mal. [...]
Die ganze Lebensdauer Lamechs betrug 777 Jahre, dann starb er. (Buch Genesis 4. 23 - 5. 31).

Im Neuen Testament steht 7  77 für die endlose Vergebung:
"Da trat Petrus hinzu und sprach: 'Herr, wenn mein Bruder sich gegen mich verfehlt, wie oft soll ich ihm vergeben?
Bis zu 7 mal?' Jesus antwortete ihm: 'Ich sage dir, nicht bis 7 mal, sondern bis zu 77 mal. (Matthäus 18. 21,22)."


Die zweifache Teilung von (131313 durch 13) durch 13 =777,
welche vom alten Testament zur Gerechtigkeit Jesu,
der Gerechtigkeit jener Neuen Welt, welche uns in der Offenbarung des Johannes angekündigt wird,  führt,
 spiegelt sich Hier und da in der Bibel wieder.  !!!!!


Die erste, der beiden Teilungen der 131313 durch 13 erfolgt somit durch Moses und die zweite durch Jesus.

Moses = 13, denn er scharte 12 Stämme um sich.
... bei der Volkszählung zu Beginn des 4ten Buchs Moses des Buchs Numeri (Buch der Zählung).

Jesus = 13, denn er scharte 12 Jünger um sich.
... einige Jahre nach der Volkszählung zur Zeit des Herodes.

Das Biblische Rätsel (131313:13):13 = 777
Offenbarung des Johannes (21. 12):

"Eine Mauer hat sie [die heilige Stadt Jerusalem],
gross und hoch,
hat 12 Tore und
über den Toren 12 Engel;
und Namen sind darauf geschrieben;
es sind die (Namen) der 12 Stämme Israels."
Die Zählung der Stämme Israels zu Beginn des Buchs Numeri durch Mose ist die erste Teilung der 13 13 13 durch 13.

Die Abbildung unten zeigt die Lagerordnung, in der sich die 12 Stämme Israels bei dieser Volkszählung, um das Offenbarungszelt herum anordnen, gemäss Numeri 2. 2-31. Die Zahlen bei den Stämmen entsprechen der Reihenfolge, in der die 12 gemusterten Stämme im Buch Numeri zu Beginn nacheinander genannt werden (Num. 1. 5-15).
 

888
999

  10 Marion Burke 2004 - 2017

abramelin
angels
elfen
engel
garten
gesundheit
goetter
goetterbilder
guten appetit
handarbeiten
haende
henoch
karten
kaschewskiahnen
kerstinkaschewski
kreise
lebensbaum
meditation
meister
mensch
morgellons
mystik
pendeltafeln
pflanzenweg
pflanzen
planeten
rituale
schriften
schöpfungsgeschichte
seelenwolken
stammbaum
sternensee-tarot
steine
sonstiges
symbolon